Ferien, wie Gott in Frankreich
Gänschen piep mal Tierfans kommen im Parc Ornithologique du Teich auf ihre Kosten. Angelegt 1970 am Delta der Leyre, brüten und rasten dort rund 260 Vogelarten, 80 davon haben hier ihren festen Wohnsitz.
Die anderen 180 Arten sind Wandervögel, die auf ihren tausenden Kilometer langen Flügen hier rasten, um wieder Kraft zu schöpfen für die Weiterreise.
Ein guter Teil bleibt auch länger, um hier den Nachwuchs auszubrüten und großzuziehen.

Mitunter bewohnen 300.000 Vögel gleichzeitig das Gebiet, die größten Rendezvous finden im Frühling und im Herbst statt.
Am Eingang des Parks können sie Ferngläser ausleihen und sich dann auf 20 verschiedenen Beobachtungsposten auf die Lauer legen.
Um das Naturerlebnis zu vertiefen, besteht die Möglichkeit einer Kajakfahrt ins Bassin d'Arcachon hinaus oder die Leyre landeinwärts hinauf.

Sie können auch Pferde mieten oder auf einer Angeltour Forellen fangen.

Die Öffnungszeiten des Parks finden sie auf dessen Homepage www.parc-ornithologique-du-teich.com

Kajaks, Pferde, Angeln finden sie an der Zufahrtsstraße zum Vogelreservat. Ca. 300m vor dem Parkplatz weist ihnen rechts ein Schild den Weg zum Abenteuer.